Newsletter Juni 2016

AMW liefert erste Arzneimittel aus

AMW liefert erste Implantate aus und fährt die Produktion hoch

AMW liefert erste Implantate aus und fährt die Produktion hoch

Nachdem die Arzneimittelwerke Warngau GmbH Ende 2015 die Zulassung für ihre Goserelin-Implantate (3,6 und 10,8 mg) in mehreren europäischen Ländern erhalten hat, hat sie im April diesen Jahres einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht: Den Beginn der Serienproduktion und die erste Auslieferung von Goserelin-Implantaten für den Verkauf.

Neben dem Originalhersteller ist AMW das erste und bislang einzige Unternehmen, das Zulassungen für sämtliche Dosierungen von Goserelin erhalten hat. Derzeit laufen Zulassungsverfahren in weiteren Ländern. Goserelin wird unter anderem zur Behandlung von Prostatakrebs, Brustkrebs und Endometriose eingesetzt.

Um die zu erwartenden Mengen ausliefern zu können, fährt die AMW nun ihre Produktion hoch und investiert in weitere Kapazitäten. So entsteht auf dem Grundstück der AMW derzeit beispielsweise ein Anbau für die Produktion.

Keyfacts

Gründungsjahr: 2004
Geschäftszweck: Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Spezialpharmazeutika (drug delivery systems).
Produkte: Transdermale Systeme (Wirkstoffpflaster) und wirkstoffhaltige Implantate in medizinischen Anwendungsbereichen der Onkologie, Neurologie, Psychiatrie und Endokrinologie.
Standort: Warngau

 

>> zum nächsten Artikel
<< zum vorherigen Artikel
<< zurück zum Inhaltsverzeichnis