Newsletter Juni 2016

Interview mit Ruth Ch. Geßner, puracon GmbH

Ruth Ch. Geßner, Geschäftsführerin der puracon GmbH

Ruth Ch. Geßner, Geschäftsführerin der puracon GmbH

SHS:
Frau Geßner, Sie sind seit Februar Geschäftsführerin der puracon GmbH in Rosenheim. Was genau macht die puracon?
Geßner: Die puracon ist der kompetente „Full-Service-Dienstleister“ für die Reinigung, Montage, Verpackung, Sterilisation und Logistik von Medizinprodukten.
Das Besondere an puracon sind unsere Prozesse, die eine Just-In-Time Bearbeitung unserer Aufträge gewährleisten. Unsere Kunden schätzen zudem die von uns gewährleisteten bis zu sieben Jahre Mindesthaltbarkeit auf die von uns steril verpackten Produkte.
Eine weitere Kernkompetenz, die wir unseren Kunden anbieten, ist die Validierung der Prozesse. So sind bisher über 300 Produkte mit unserer Unterstützung zugelassen worden.
Natürlich sind wir auch in den USA bei der FDA registriert und ebenso bei den japanischen Zulassungsbehörden akkreditiert.

SHS:
Wie sind Ihre persönlichen Erfahrungen in der Medizintechnikbranche?
Geßner:
Ich bin seit über 17 Jahren in der Medizintechnik unterwegs, war unter anderem bei Großunternehmen wie Dentsply und der Danaher Corporation beschäftigt. In dieser Branche reizen mich insbesondere die dynamische Entwicklung und das sich permanent verändernde Umfeld.

SHS:
Wie sehen Ihre weiteren Pläne für die puracon aus?
Geßner:
Ganz klar: wir wollen wachsen! Das immer anspruchsvollere regulatorische Umfeld ist dabei sicherlich einer der Wachstumstreiber. Dabei sehen wir zahlreiche Möglichkeiten für ein organisches Wachstum durch Neukundengewinnung und auch durch eine Verbreiterung unseres Dienstleistungsangebotes.
Gleichzeitig blicken wir auch ins Ausland. Im US-amerikanischen Markt sehen wir große Opportunitäten. Der Schritt dorthin will aber gut überlegt und vorbereitet sein.
Wir sehen uns auch gezielt nach Zukäufen um, das heißt wenn wir Unternehmen finden, die gut zur puracon passen, würden wir diese gern übernehmen.
In der Summe kann ich sagen, dass ich mich gemeinsam mit meinen hochmotivierten Mitarbeitern auf die spannenden Zeiten freue, die vor uns liegen.

Keyfacts

Gründungsjahr: 2003/2015
Geschäftszweck: Spezialist für die sterile Montage, Verpackung, Zertifizierungen und Validierungen von medizintechnischen Produkten
Produkte: Bearbeitung von Implantaten überwiegend aus den Bereichen Dental, Endoprothetik und Traumatologie. Weiterhin Bearbeitung verschiedener Einmalprodukte
Standort: Rosenheim

 

>> zum nächsten Artikel
<< zurück zum vorherigen Artikel
<< zurück zum Inhaltsverzeichnis