Newsletter Juni 2016

TRI erhält FDA-Zulassung und lanciert innovatives kontaktloses Verpackungskonzept

Das innovative OctaI Implantat der TRI

Das innovative OctaI Implantat der TRI

Die TRI Dental Implants hat im Dezember 2015 einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht – die Zulassung ihrer Produkte durch die amerikanische Food & Drug Administration (FDA). Damit kann TRI ihre dentalen Implantatsysteme nun auch in den USA verkaufen. Außerdem gilt die FDA als eine der führenden Registrationsbehörden und stellt für viele Länder der Welt eine Referenz dar.

Darüber hinaus hat TRI im Mai 2016 mit dem TRI® Pod eine spannende Handling- und Designinnovation auf den Markt gebracht. Das kontaktlose Verpackungskonzept ermöglicht es, das Implantat mit dem chirurgischen Instrument direkt und in einem einzigen Schritt zu greifen und garantiert zugleich die höchste Reinheit der TRI® SBA Oberfläche. Dadurch lässt sich der Behandlungsablauf vereinfachen, beschleunigen und optimieren.

Hier eine Animation zum TRI® Pod

Keyfacts

Gründungsjahr: 2010
Geschäftszweck: Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Implantatprodukten im Dentalmarkt
Produkte: Implantatlinien TRI Vent/TRI Narrow/TRI Octa, TRI Prothetikportfolio (insbesondere Abutments), TRI Chirurgie-KIT
Standort: Baar (CH)

 

>> zum nächsten Artikel
<< zurück zum vorherigen Artikel
<< zurück zum Inhaltsverzeichnis