Familien-Zentrum Freudenstadt e. V. –
Mehrgenerationenhaus

shs 2008Das Familien-Zentrum-Freudenstadt e.V. bietet Raum für alle gesellschaftlichen Gruppen und kompensiert damit oft verloren gegangene familiäre und gesellschaftliche Bindungen und Hilfen. Erreicht werden Familien und benachteiligte Gruppen aus allen sozialen Schichten (z. B. Spätaussiedler, Migranten, allein erziehende Mütter, straffällige junge Mütter, Familien in prekären Notsituationen, alte einsame Menschen).

Das Familienzentrum hält dazu ein breit gefächertes Angebot bereit, welches von der Kleinkindbetreuung, Eltern-Kind-Gruppen, Märchenstube, Erlebnispädagogik, Familienbildung, Beratung, Ämterbegleitung, Integrationsarbeit, Alltagsentlastung bis zum Generationentreff reicht. Für diese Arbeit erhielt das Familien-Zentrum-Freudenstadt e.V. zuletzt die Auszeichnung “Mehrgenerationenhaus”, verliehen von Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen.

Der Betrieb wird überwiegend durch das hohe Potential und den unermüdlichen Einsatz ehrenamtlicher Aktiver mit rund 10.000 Arbeitsstunden pro Jahr getragen und finanziert durch Veranstaltungseinnahmen, Mitgliedsbeiträge, (kleine) öffentliche Zuschüsse, Spenden und Preisgelder.

www.familien-zentrum.de