„Ein kleiner Beitrag für eine große Sache:
die Zukunft junger Menschen.“

shs 2009Unter diesem Motto haben die Rottenburger Initiative „Unter Bürgern“ und das Rottenburger „Bündnis für Familien“ ihr gemeinsames Projekt „Jobpaten“ Ende 2006 ins Leben gerufen. Ziel des Projektes ist es, Jugendlichen, die in der Hauptschule bzw. Förderschule Schwierigkeiten haben, die den Abschluss gerade noch schaffen, und die durch ihr Zuhause keine entsprechende Unterstützung erfahren können, einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz zu vermitteln. Dazu unterstützen ehrenamtliche „Jobpaten“ Schülerinnen und Schüler an zwischenzeitlich 4 Haupt-, Förder- und Beruflichen Schulen bei der Suche nach Praktika, dem Gang zur Berufsberatung, Bewerbungen etc., vor allem aber auch dabei, sich zu organisieren und zu orientieren. Damit öffnen die Jobpaten den Jugendlichen Türen und vor allem Perspektiven, helfen bei der Integration in unsere Gesellschaft und lotsen die Jugendlichen durch eine oft schwierige Lebensphase.

www.unterbuergern.de